0

Buchtipps

Täglich üben: Lesen, Nachdenken, Loslassen!

ein grossartiges Buch - unser persönlicher Tipp!

Sprechen wir denn - in diesen geistfernen Zeiten, in denen wir folglich vom Geld sprechen müssen - folglich von "der Gesellschaft": -Was hat sie mit uns und unseren Büchern zu schaffen? Hans Wollschlägers Reden und Glossen zur Zeit - wunderschön editiert bei Wallstein.

Im Mai 1940 beginnt Anna Haag, 52 Jahre alt und Journalistin, ein schonungslos offenes und regimekritisches Tagebuch zu führen. 

Hannah Arendt lesen in unsicheren Zeiten.

Prominente Zeitzeugen erinnern sich an das Ende des zweiten Weltkrieges: Wie Deutsche den Sommer 1945 erlebten.

Drei Jahrtausende Weltgeschichte in Briefen - auf wenigen Seiten extrem spannend und packend dargeboten.

Braucht keine Worte - spricht für sich selbst und für Janosch: Zum 90sten Geburtstag! 

Ein wundrschönes Buch zum Darin schwelgen oder gleich zum Hinfahren!

Die Autorin empört sich und stemmt sich gegen Meinungsmacher und gängige Denkverbote!