Der Himmel dunkelt - Lebensbilder des Tübinger Bürgers Conrad Breuning in der frühen Neuzeit

Tübingen um 1500: Bei Conrad Breuning laufen viele politische Fäden zusammen, der Vogt von Tübingen und Diplomat der württembergischen Herzöge versteht es, die bürgerlichen Kräfte des Landes zu einigen. Doch alte Ordnungen werden brüchig, der Feindschaft eines despotischen Herzogs ausgesetzt, wird er als Verräter angeklagt. Ein spannendes und unterhaltsames Porträt.

Leider stehen derzeit keine Daten zum Titel zur Verfügung. (9783947175109)